Klasse 2000

 

Der Verein betreibt das Unterrichtsprogramm „Klasse2000“ zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltprävention in der Grundschule, das am Institut für Präventive Pneumologie des Klinikums Nürnberg entwickelt wurde und laufend überarbeitet sowie evaluiert wird. „Klasse2000“ ist ein Unterrichtskonzept für die Grundschule (1.- 4. Klasse), das in etwa 15 Unterrichtseinheiten pro Jahr durch die Grundschullehrer sowie durch vom Verein speziell geschulte „Gesundheitsförderer“ durchgeführt wird. Betreut werden die Schulen und die Gesundheitsförderer durch regionale Koordinatoren vor Ort. Ziel ist es, den Kindern eine positive Einstellung zur Gesundheit zu vermitteln. Neben dem Wissen über Körper, Ernährung und Bewegung sollen vor allem die persönlichen und sozialen Kompetenzen der Kinder sowie ihre ablehnende Haltung gegenüber Tabak und Alkohol gestärkt werden.